Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

schön, dass Sie hier sind und sich für meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete und für meine politischen Themen interessieren.

Im Bundestag bin ich eine von vier parlamentarischen Geschäftsführerinnen der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Außerdem bin ich ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung.

Ich mache Politik, um wirtschaftliche und soziale Strukturen so zu verändern, dass wir unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen, aber auch gegenüber unserer Umwelt gleichermaßen gerecht werden. Gemeinsam und entschlossen handeln, für Gerechtigkeit und Klimaschutz.

In meinem Wahlkreis bin ich aufgewachsen, hier liegen meine Wurzeln. Groß geworden bin ich in Laupheim. Beim Wandern und Segeln mit meiner Familie schwelge ich in Kindheitserinnerungen und freue mich, nach wie vor hier zu sein, in einer lebenswerten Region.

Ich biete Ihnen an, sich auf meiner Website zu informieren und mich zu kontaktieren! Lassen Sie uns im gemeinsamen Dialog eine Zukunft gestalten, die auf dem Respekt der unterschiedlichen Generationen fußt und den kommenden Generationen dient.

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Herzlich Ihre Anja Reinalter

Portrait von Anja Reinalter

News

Instagram
Wir schaffen § 219a ab!

Ärzt*innen droht jetzt keine Strafe mehr, wenn sie über Schwangerschaftsabbrüche informieren.
Ungewollt Schwangere bekommen endlich besseren Zugang zu wichtigen medizinischen Infos.

Das ist ein längst überfälliger Schritt für mehr Rechte & Selbstbestimmung. #219a #selbstbestimmung
Wir schaffen § 219a ab! Ärzt*innen droht jetzt keine Strafe mehr, wenn sie über Schwangerschaftsabbrüche informieren. Ungewollt Schwangere bekommen endlich besseren Zugang zu wichtigen medizinischen Infos. Das ist ein längst überfälliger Schritt für mehr Rechte & Selbstbestimmung. #219a #selbstbestimmung
vor 2 Tagen
View on Instagram |
1/7
Heute habe ich im Plenum über den Berufsbildungsbericht 2022 gesprochen. In diesem Bericht wird die Entwicklung der beruflichen Bildung kontinuierlich beobachtet und evaluiert und der zeigt ganz deutlich: Die letzten beiden Jahre waren hart. Der Ausbildungsmarkt hat sich noch nicht von der Corona-Krise erholt, wir sind aber über dem Scheitelpunkt der Krise. Erfreulich ist, dass im Vergleich zu 2020 wieder mehr Ausbildungsplätze angeboten werden und mehr junge Menschen einen Ausbildungsplatz suchen. 
Trotzdem ist offensichtlich: Wir müssen das Matching verbessern. Denn sage und schreibe 24.000 Schüler*innen haben im letzten Jahr keinen Ausbildungsplatz gefunden und 63.000 Ausbildungsplätze konnten im Jahr 2021 nicht besetzt werden. In Zeiten des Fachkräftemangels brauchen wir alle jungen Menschen und deshalb werden wir in den nächsten Jahren die Berufsorientierung ausbauen und stärken. 
An dieser Stelle vielen Dank an alle, die ihren Beitrag dafür leisten, junge Menschen in einen Beruf zu bringen: vielen Dank an die Schulen, Lehrkräfte, Projektträger an alle Eltern, und natürlich an die Ausbildungsbetriebe. #bafög #ausbildung #studies #azubi #fachkräftemangel #fachkräfte
Heute habe ich im Plenum über den Berufsbildungsbericht 2022 gesprochen. In diesem Bericht wird die Entwicklung der beruflichen Bildung kontinuierlich beobachtet und evaluiert und der zeigt ganz deutlich: Die letzten beiden Jahre waren hart. Der Ausbildungsmarkt hat sich noch nicht von der Corona-Krise erholt, wir sind aber über dem Scheitelpunkt der Krise. Erfreulich ist, dass im Vergleich zu 2020 wieder mehr Ausbildungsplätze angeboten werden und mehr junge Menschen einen Ausbildungsplatz suchen. Trotzdem ist offensichtlich: Wir müssen das Matching verbessern. Denn sage und schreibe 24.000 Schüler*innen haben im letzten Jahr keinen Ausbildungsplatz gefunden und 63.000 Ausbildungsplätze konnten im Jahr 2021 nicht besetzt werden. In Zeiten des Fachkräftemangels brauchen wir alle jungen Menschen und deshalb werden wir in den nächsten Jahren die Berufsorientierung ausbauen und stärken. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die ihren Beitrag dafür leisten, junge Menschen in einen Beruf zu bringen: vielen Dank an die Schulen, Lehrkräfte, Projektträger an alle Eltern, und natürlich an die Ausbildungsbetriebe. #bafög #ausbildung #studies #azubi #fachkräftemangel #fachkräfte
vor 2 Tagen
View on Instagram |
2/7
Mein Tag begann mit der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Nach einem Fachaustausch zum Thema "Transfer von der Wissenschaft in die Praxis" wurde im Ausschuss die anstehende Erhöhung des BAföG beraten.

In der Ampelkoalition haben wir uns darauf geeinigt ab dem Wintersemester 2022/2023 das BAföG und das Aufstiegs-BAföG deutlich zu erhöhen. Künftig wird mehr Menschen eine Förderung der Ausbildung ermöglicht. Der BAföG-Höchstsatz steigt von 752€ auf 812€!

#Bundestag #Bildung #Grüne #Ausbildung #BAföG #Haushalt #ampel
Mein Tag begann mit der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Nach einem Fachaustausch zum Thema "Transfer von der Wissenschaft in die Praxis" wurde im Ausschuss die anstehende Erhöhung des BAföG beraten. In der Ampelkoalition haben wir uns darauf geeinigt ab dem Wintersemester 2022/2023 das BAföG und das Aufstiegs-BAföG deutlich zu erhöhen. Künftig wird mehr Menschen eine Förderung der Ausbildung ermöglicht. Der BAföG-Höchstsatz steigt von 752€ auf 812€! #Bundestag #Bildung #Grüne #Ausbildung #BAföG #Haushalt #ampel
vor 3 Tagen
View on Instagram |
3/7
Mit unserem neuen Talk-Format „The LÄNDesgruppe ON AIR“ lädt die Landesgruppe Baden-Württemberg der grünen #Bundestagsfraktion euch zum digitalen Talk ein. Im Fokus stehen Themen aus dem Berliner Regierungsalltag, die das Ländle bewegen. Was heißt es ganz konkret für Baden-Württemberg, wenn Grüne im Bund mitregiert?

Zum Auftakt haben wir die große Ehre, mit unserem Landwirtschaftsminister Cem Özdemir zu den Herausforderungen einer nachhaltigen Landwirtschaft zu diskutieren. Was habt ihr für Fragen an Cem? Schreibt es uns in die Kommentare! 

Eine immer bedrohlichere #Klimakrise, der zunehmende Biodiversitätsverlust  und auch der russische #Angriffskrieg haben fatalen Auswirkungen auf die globale Ernährungssicherheit.  Was aber bedeuten die Verständigungen  der #G7-Agrarminister für Baden-Württemberg? Wie werden sich unsere Lebensmittelpreise entwickeln?  Wie werden wir gemeinsam mit dem Biodiversitätsverlust umgehen?

Durch den Talk am 05.07., 19:30-20:30 führt @zoe.gruene, unsere grüne #Bundestagsabgeordnete aus #Karlsruhe.

Wir freuen uns auf euch! Anmeldung über den Link in meiner Bio 🚀 @thelaend
Mit unserem neuen Talk-Format „The LÄNDesgruppe ON AIR“ lädt die Landesgruppe Baden-Württemberg der grünen #Bundestagsfraktion euch zum digitalen Talk ein. Im Fokus stehen Themen aus dem Berliner Regierungsalltag, die das Ländle bewegen. Was heißt es ganz konkret für Baden-Württemberg, wenn Grüne im Bund mitregiert? Zum Auftakt haben wir die große Ehre, mit unserem Landwirtschaftsminister Cem Özdemir zu den Herausforderungen einer nachhaltigen Landwirtschaft zu diskutieren. Was habt ihr für Fragen an Cem? Schreibt es uns in die Kommentare! Eine immer bedrohlichere #Klimakrise, der zunehmende Biodiversitätsverlust und auch der russische #Angriffskrieg haben fatalen Auswirkungen auf die globale Ernährungssicherheit. Was aber bedeuten die Verständigungen der #G7-Agrarminister für Baden-Württemberg? Wie werden sich unsere Lebensmittelpreise entwickeln? Wie werden wir gemeinsam mit dem Biodiversitätsverlust umgehen? Durch den Talk am 05.07., 19:30-20:30 führt @zoe.gruene, unsere grüne #Bundestagsabgeordnete aus #Karlsruhe. Wir freuen uns auf euch! Anmeldung über den Link in meiner Bio 🚀 @thelaend
vor 4 Tagen
View on Instagram |
4/7
Liebe Schüler*innen, liebe Auszubildende und junge Berufstätige im Landkreis Biberach - heute möchte ich euch das Parlamentarische Patenschaftsprogramm vorstellen. Vielleicht wolltet ihr schon immer einmal den US-amerikanischen „way of life“, das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ und „land of the free and home oft he brave“ kennenlernen? Ihr wollt erfahren, wie es ist, in einer amerikanischen Familie zu leben, auf eine High School oder ein College zu gehen?
Dann möchte ich euch hiermit herzlich einladen und ermutigen, euch für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) für das Schuljahr 2023/24 zu bewerben. Das PPP ist ein Jugendaustauschprogramm des Deutschen Bundestages und des US Kongress, dem US-amerikanischen Parlament. Jugendliche aus Deutschland und den USA erhalten ein Stipendium für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Als Stipendiat*innen seid ihr „junge Botschafter*innen“ für die politischen und kulturellen Werte eures Landes.
Habt ihr Lust? Dann bewerbt euch! Wer kann sich bewerben und bis wann:
📍 Schülerinnen und Schüler aller Schularten – die zwischen dem 01.08.2005 und dem 31.07.2008 geboren sind.
📍 Junge Berufstätige und Auszubildende, die zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag: 31. Juli des Ausreisejahres) ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und höchstens 24 Jahre alt sind.
📍 Bewerbungsfrist: 9. September 2022
Das Stipendium umfasst die Reisekosten, die Programmkosten für das Austauschjahr bei einer Gastfamilie, den Besuch einer High School oder eines Colleges oder einer vergleichbaren Bildungsstätte mit Praktikum für junge Berufstätige. Auch die Kosten für eine Krankenversicherung und eine Unfall- und Haftpflichtversicherung übernimmt der Deutsche Bundestag.
📍 Zum Bewerbungsformular geht es hier lang: www.bundestag.de/ppp
Eine Besonderheit des Programms ist, dass Abgeordnete des Deutschen Bundestages eine Patenschaft für die Stipendiatinnen und Stipendiaten übernehmen. Schirmherrin des Programms ist die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. #ppp #usa🇺🇸 #auslandsjahr #bundestag
Liebe Schüler*innen, liebe Auszubildende und junge Berufstätige im Landkreis Biberach - heute möchte ich euch das Parlamentarische Patenschaftsprogramm vorstellen. Vielleicht wolltet ihr schon immer einmal den US-amerikanischen „way of life“, das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ und „land of the free and home oft he brave“ kennenlernen? Ihr wollt erfahren, wie es ist, in einer amerikanischen Familie zu leben, auf eine High School oder ein College zu gehen? Dann möchte ich euch hiermit herzlich einladen und ermutigen, euch für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) für das Schuljahr 2023/24 zu bewerben. Das PPP ist ein Jugendaustauschprogramm des Deutschen Bundestages und des US Kongress, dem US-amerikanischen Parlament. Jugendliche aus Deutschland und den USA erhalten ein Stipendium für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Als Stipendiat*innen seid ihr „junge Botschafter*innen“ für die politischen und kulturellen Werte eures Landes. Habt ihr Lust? Dann bewerbt euch! Wer kann sich bewerben und bis wann: 📍 Schülerinnen und Schüler aller Schularten – die zwischen dem 01.08.2005 und dem 31.07.2008 geboren sind. 📍 Junge Berufstätige und Auszubildende, die zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag: 31. Juli des Ausreisejahres) ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und höchstens 24 Jahre alt sind. 📍 Bewerbungsfrist: 9. September 2022 Das Stipendium umfasst die Reisekosten, die Programmkosten für das Austauschjahr bei einer Gastfamilie, den Besuch einer High School oder eines Colleges oder einer vergleichbaren Bildungsstätte mit Praktikum für junge Berufstätige. Auch die Kosten für eine Krankenversicherung und eine Unfall- und Haftpflichtversicherung übernimmt der Deutsche Bundestag. 📍 Zum Bewerbungsformular geht es hier lang: www.bundestag.de/ppp Eine Besonderheit des Programms ist, dass Abgeordnete des Deutschen Bundestages eine Patenschaft für die Stipendiatinnen und Stipendiaten übernehmen. Schirmherrin des Programms ist die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. #ppp #usa🇺🇸 #auslandsjahr #bundestag
vor 5 Tagen
View on Instagram |
5/7
Auf ein Wort. Ich lade herzlich ein zu einem direkten Gespräch am kommenden Freitag 10.06.2022 von 10 – 13 Uhr. Das Wahlkreisbüro befindet sich in der Bahnhofstraße 27. Es wird um Voranmeldung gebeten, telefonisch unter 07351-5778439 oder unter anja.reinalter.ma03@bundestag.de.
Ich freue mich auf Fragen und Rückmeldungen.
#politikdesgehörtwerdens
#politikimdialog
#Bürger*innensprechstunde
Auf ein Wort. Ich lade herzlich ein zu einem direkten Gespräch am kommenden Freitag 10.06.2022 von 10 – 13 Uhr. Das Wahlkreisbüro befindet sich in der Bahnhofstraße 27. Es wird um Voranmeldung gebeten, telefonisch unter 07351-5778439 oder unter anja.reinalter.ma03@bundestag.de. Ich freue mich auf Fragen und Rückmeldungen. #politikdesgehörtwerdens #politikimdialog #Bürger*innensprechstunde
vor 3 Wochen
View on Instagram |
6/7
Letzte Woche hat mich
Carlotta aus Biberach in Berlin
begleitet. Sie geht in die 10. Klasse am Pestalozzi- Gymnasium und hat ein Praktikum zur Berufsorientierung gemacht.
Liebe Carlotta- schön, dass
du da warst und vielen Dank
für eine Unterstützung.
Hier 👉 könnt ihr lesen, wie es
ihr gefallen hat.

Hi, ich bin Schülerin der 10.Klasse an einem Gymnasium in Biberach und hatte jetzt, im Rahmen eines Schulpraktikums, eine Woche lang die Möglichkeit Anja und ihr Team in Berlin zu begleiten. 
Hier habe ich Einblicke in Anjas Arbeit  aber auch viele Einblicke in die Arbeit ihres Teams bekommen. Diese Woche war super spannend für mich, da ich davor weder wusste was eine Bundestagsabgeordnete, noch ihr Team den ganzen Tag machen müssen. Ich hatte die Möglichkeit in einer Sitzungswoche, bei einer Generaldebatte im Plenum dabei zu sein, Anja zu Terminen zu begleiten, den Austausch zum Wahlkreis mitzubekommen und das Team mit kleinen eigenen Beiträgen zu unterstützen. Die Arbeit hier ist super spannend und interessant, sie kann  gerade in einer Sitzungswoche auch sehr anstrengend sein und das ganze Team muss gut zusammenarbeiten um alles möglich zu machen. Die Termine müssen vorbereitet, begleitet und organisiert werden, genauso Treffen und Sitzungen. Das ganze Team muss super flexibel und agil arbeiten, da sich jeder Zeit alles ändern kann und dann neu geplant werden muss.
Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt, da ich von allen Seiten extrem offen und herzlich empfangen wurde, unterstützt und begleitet wurde und alles fragen durfte. Das gesamte Team wirkt, als würde es seit Jahren gemeinsam arbeiten und alle sind extrem freundlich und verbreiten gute Laune. 
Ich bin extrem dankbar für diese Zeit und für die Erfahrungen, die ich hier machen durfte. 
Danke an alle für diese tolle Woche! #berufsorientierung #bogy #biberach #bundestag #teamreinalter
Letzte Woche hat mich Carlotta aus Biberach in Berlin begleitet. Sie geht in die 10. Klasse am Pestalozzi- Gymnasium und hat ein Praktikum zur Berufsorientierung gemacht. Liebe Carlotta- schön, dass du da warst und vielen Dank für eine Unterstützung. Hier 👉 könnt ihr lesen, wie es ihr gefallen hat. Hi, ich bin Schülerin der 10.Klasse an einem Gymnasium in Biberach und hatte jetzt, im Rahmen eines Schulpraktikums, eine Woche lang die Möglichkeit Anja und ihr Team in Berlin zu begleiten. Hier habe ich Einblicke in Anjas Arbeit aber auch viele Einblicke in die Arbeit ihres Teams bekommen. Diese Woche war super spannend für mich, da ich davor weder wusste was eine Bundestagsabgeordnete, noch ihr Team den ganzen Tag machen müssen. Ich hatte die Möglichkeit in einer Sitzungswoche, bei einer Generaldebatte im Plenum dabei zu sein, Anja zu Terminen zu begleiten, den Austausch zum Wahlkreis mitzubekommen und das Team mit kleinen eigenen Beiträgen zu unterstützen. Die Arbeit hier ist super spannend und interessant, sie kann gerade in einer Sitzungswoche auch sehr anstrengend sein und das ganze Team muss gut zusammenarbeiten um alles möglich zu machen. Die Termine müssen vorbereitet, begleitet und organisiert werden, genauso Treffen und Sitzungen. Das ganze Team muss super flexibel und agil arbeiten, da sich jeder Zeit alles ändern kann und dann neu geplant werden muss. Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt, da ich von allen Seiten extrem offen und herzlich empfangen wurde, unterstützt und begleitet wurde und alles fragen durfte. Das gesamte Team wirkt, als würde es seit Jahren gemeinsam arbeiten und alle sind extrem freundlich und verbreiten gute Laune. Ich bin extrem dankbar für diese Zeit und für die Erfahrungen, die ich hier machen durfte. Danke an alle für diese tolle Woche! #berufsorientierung #bogy #biberach #bundestag #teamreinalter
vor 3 Wochen
View on Instagram |
7/7