Wer bin ich?

Ich bin Anja Reinalter und mache Politik mit Herz, Tun und Verstand und ich will den Wahlkreis Biberach künftig in Berlin im Bundestag vertreten. Mein Wahlkreis ist für mich der schönste Wahlkreis in Baden-Württemberg! Hier bin ich zu Hause!

Seit vielen Jahren mache ich Politik im sogenannten „ländlichen Raum“. Ich weiß, wie wichtig die richtigen Impulse für das erfolgreiche Zusammenwirken von Ökonomie und Ökologie sind. Mit Grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben – dafür finden sich hier viele Beispiele.

 

Grüne Landschaft

 

Die Region Biberach ist geprägt durch Landwirtschaft, Handwerk und Mittelstand, aber auch durch große Unternehmen und Gesundheitseinrichtungen und wichtige Ausbildungsstandorte. Die lokale Wirtschaft und die Landwirtschaft exportieren weltweit. Das ist eine spannende Mischung und bietet beste Voraussetzungen, um für Grüne Ideen, nachhaltige Zukunftschancen und Lebensqualität für alle Generationen zu werben.

Politisch kenne ich das Geschäft als Stadt- und Kreisrätin, die Oppositionsbank und die Regierungsfraktion mit dem ersten grünen Ministerpräsidenten im Landtag von Baden-Württemberg. Meine politischen Ziele sind es, dass die Menschen in unserer Region in einer intakten Umwelt gut und sicher leben und arbeiten. Ich möchte mich für die Frauen und Familien in unserem schönen Wahlkreis einsetzen und dafür sorgen, dass junge und alte Menschen eine Lobby bekommen. Den meisten von uns geht es gut. Das soll so bleiben. Gerade aber auch diejenigen, die Schwierigkeiten haben ihr Leben gut zu gestalten, sollen in unserer Region nicht auf der Strecke bleiben.

Politik ist ein strategisches Geschäft in dem mit Weitblick agiert werden muss und demokratische Kompromisse ausgehandelt und ausgehalten werden müssen. Ich habe Freude daran, Menschen im Gespräch zu begegnen und für die richtige Sache zu stehen. Ich stehe auch gerade, wenn mir der Wind ins Gesicht weht. Ich bleibe meinen Werten treu, auch wenn es unbequem wird, und verliere das Ziel nicht aus den Augen. Ich bin bekannt für offene Worte und suche den offenen Dialog. Es geht mir nicht darum Recht zu haben, sondern darum, unsere Zukunft innovativ und gerecht mitzugestalten, damit wir weiterhin in Frieden und Sicherheit in unserer Region und auf unserem Planeten leben können.

Wir wollen eine moderne und ökologische, eine vielfältige und gerechte Gesellschaft. Wer mit uns regieren will, muss den Politikwechsel auf den Weg bringen.
Zukunft wird aus Mut gemacht!

Dafür bitte ich Sie um ihr Vertrauen.
Ihre Anja Reinalter

 

 

Kurz und knackig: Unser 10-Punkte-Plan für grünes Regieren…

1. Klimaschutz voranbringen: Wir steigen so aus der klimafeindlichen Kohle aus, dass wir die Klimaschutzziele und unser Ziel 100% Erneuerbare Energie im Strombereich bis 2030 einhalten. Die 20 schmutzigsten Kohlekraftwerke schalten wir sofort ab.

2. E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen: Wir wollen ab 2030 nur noch abgasfreie Autos neu zulassen.

3. Landwirtschaft nachhaltig machen: Wir schaffen die industrielle Massentierhaltung über die nächsten 20 Jahre ab und steigen auf eine Landwirtschaft ohne Ackergifte und Gentechnik um.

4. Europa zusammenführen: Wir werden massiv in die ökologische Modernisierung und die digitale Zukunft unseres Kontinents investieren und so auch zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit in vielen Ländern beitragen – statt zwei Prozent der Wirtschaftsleistung mehr in Verteidigung zu stecken.

5. Familien stärken: Wir bekämpfen Kinderarmut und stärken Alleinerziehende. Wir verbessern die Familienförderung mit 12 Milliarden Euro zusätzlich: das grüne Familienbudget – mit allem was dazugehört – stärkt nicht nur Familien sondern fördert auch die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen.

6. Soziale Sicherheit schaffen: Wir bauen die sozialen Sicherungssysteme schrittweise zu einer solidarischen Bürgerversicherung für alle um, beenden die Zwei-Klassen-Medizin und stabilisieren das Rentenniveau.

7. Integration zum Erfolg führen, Flüchtlinge schützen: Wir reformieren das Staatsbürgerschaftsrecht: Wer in Deutschland geboren wird, ist deutscher Staatsbürger. Wir wollen, dass anerkannte Flüchtlinge ihre Familien nachholen dürfen. Mit uns gibt es keine Obergrenze beim Asylrecht. Weitere Asylrechtsverschärfungen und Abschiebungen in Kriegs- und Krisengebiete lehnen wir ab.

8. Gleichberechtigt und selbstbestimmt leben: Wir sorgen dafür, dass gleichwertige Arbeit endlich gleich bezahlt wird – egal, ob sie von Frauen oder Männern geleistet wird. Wir wollen die Ehe für alle auch in Deutschland ermöglichen und das Adoptionsrecht öffnen.

9. Freiheit sichern: Wir stehen für eine effektive Sicherheitspolitik. Eine Sicherheitspolitik, die Bedrohungen ernst nimmt, aber mit Augenmaß und unter Wahrung der Bürgerrechte reagiert. Wir sorgen dafür, dass die Polizei zur Erfüllung ihrer wachsenden Aufgaben gut ausgestattet ist.

10. Fluchtursachen bekämpfen: Deutschland trägt derzeit mit Rüstungsexporten an Diktaturen und Krisenregionen zur Unsicherheit in der Welt bei. Deshalb beenden wir solche Exporte mit einem verbindlichen Rüstungsexportgesetz. Mit fairen Handelsabkommen stärken wir ökologische und soziale Standards weltweit.

Diese Vorhaben beschreiben nicht alle unsere Anliegen – aber die wichtigsten. Sie sind unser Maßstab für eine Regierungsbeteiligung. Sie sind unser verbindliches Angebot an Sie, die Bürgerinnen und Bürger. Wenn Sie die GRÜNEN wählen, bekommen Sie dafür vollen Einsatz.

Wir wollen den Stillstand und die Unentschlossenheit ablösen, die die Große Koalition bietet. Deshalb sind wir bereit, nach der Wahl mit allen Parteien außer der AfD zu sprechen, ob wir unsere Vorhaben umsetzen können. Das entspricht unserem Verständnis von Demokratie und Verantwortung.